Fr, 19. Jänner 2018

Getriebe kaputt

06.10.2006 16:15

50 Kilometer im Rückwärtsgang

Weil die Gangschaltung seines Wagens streikte, wollte ein junger Australier 500 Kilometer im Rückwärtsgang nach Hause fahren. Die Polizei stoppte ihn nach 50 Kilometern und brummte ihm einen Strafzettel wegen rücksichtslosen Fahrens auf.

Der 23-Jährige war auf dem Weg nach Perth, als die Patrouille ihn in der Nähe von Kalgoorlie auf einem Highway durch das australische Hinterland aufspürte. Seine Gangschaltung sei kaputt, erklärte er den Polizisten, er habe nur noch den Rückwärtsgang einlegen können.

Er wolle nach Hause nach Perth, noch etwa 450 Kilometer entfernt. Wie es dem Genick des junge Herrn nach 50 Kilometern im Rückwärtsgang geht, ist leider nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden