Mo, 20. November 2017

„Mile High Club“

02.12.2016 09:32

Aniston: Sex mit Pilot, Co-Pilot & Flugbegleiter

Hui, ganz schön schlüpfrig! In der Show von Ellen DeGeneres verriet Jennifer Aniston jetzt, dass sie hochoffiziell zum "Mile High Club", also jenen Menschen, die bereits über den Wolken Sex hatten, gehört. Doch nicht nur das: Die Schauspielerin hat sich sogar mit einem Piloten, einem Co-Piloten und einem Stewart im Flieger vergnügt.

In der aktuellen Ausgabe der "Ellen DeGeneres"-Show gibt Jennifer Aniston erstaunlich intime Geheimnisse preis. Beim Spiel "Ich habe noch niemals ...", bei dem Stars schlüpfrige Details aus ihrem Leben verraten - nur, indem sie die Fragen der Moderatorin mit einem Schild bejahen oder verneinen.

Und bei JenAn ging's dieses Mal ordentlich zur Sache. Ellen DeGeneres wollte von der Aktrice nämlich wissen, ob sie Mitglied des "Mile High Clubs" sei. Nach einigem Zögern hielt die 47-Jährige das Schild mit der Aufschrift "Ich habe" in die Höhe. Doch damit nicht genug. Auch bei der Frage, ob sie bereits in einem Cockpit Sex hatte, blieb das Schild oben, während Aniston seufzte: "Oh, Gott. Hatte ich schon."

Doch DeGeneres hatte noch nicht genug und bohrte frech weiter. "Hattest du schon Sex mit einem Piloten? Einem Co-Piloten? Einem Stewart?" Und jedes Mal hielt die Schauspielerin wieder das Schild mit dem "Ich habe"-Schriftzug in die Höhe. Erst, als die Moderatorin fragte, ob sie dabei auch eine Tüte Nüsschen gegessen habe, wiegelte Aniston mit den Worten: "Das ist ja ekelhaft", ab.

Wer jetzt allerdings glaubt, Jennifer Aniston habe sich mit der gesamten Crew einer Fluglinie vergnügt der irrt. Denn immerhin hatte ihr Ex-Ehemann Brad Pitt einen Pilotenschein ...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden