So, 19. November 2017

Sturm Graz

01.12.2016 16:38

Entwarnung bei Deni Alar: Kein Knochenbruch!

Das sah nicht gut aus! Sturm-Star Deni Alar musste beim Heimspiel gegen die Admira schon nach 23 Minuten ausgewechselt werden (siehe Video oben): Verdacht auf Mittelfußknochenbruch! Jetzt gaben die "Blackies" allerdings Entwarnung.

Wie Sturm Graz mitteilt, erlitt der Deni Alar eine Bänder-Läsion im rechten Mittelfußbereich. Gebrochen ist zum Glück nichts.

Am Wochenende wird der Top-Scorer womöglich fehlen, dennoch ist  der 26-Jährige erleichtert: "Natürlich bin ich froh, dass nichts gebrochen ist. Gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung werde ich jetzt an meiner Genesung arbeiten. Es gilt so rasch wie möglich wieder fit zu werden, um der Mannschaft helfen zu können."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden