Extase wie im Club:

In Neubau schwitzt man jetzt beim Disco-Radeln

In einem verwunschenen Hinterhof in Wien-Neubau haben Fitnessbegeisterte, die auf der Suche nach Abwechslung sind, jetzt ein neues Zuhause: Sie schwitzen bei Neonlicht am Partyfloor, laute Clubsounds dröhnen aus den Boxen, dabei treten sie heftig in die Pedale und erleben - angeblich - Ekstase, wie sonst nur spät in heißen Club-Nächten…

Ein dunkler Raum mit schwarz-glitzerndem Boden, Discokugel und pinken Neon-Schriftzügen erinnern an heiße Clubnächte. Ebenso die handverlesenen Beats, die sorgfältig auf das einstündige Sportprogramm abgestimmt sind und aus der Soundanlage strömen. 21 Fitness-Bikes stehen für das 60-Minuten Power-Workout im Halbkreis bereit. Am Scheitel des Raumes, zwischen zwei Lautsprechern auf einem Podest, steht das Bike der Trainer. Direkt daneben: DJ-Mischpult und Soundanlage, die für die fetten Beats während des Workouts sorgen.

Ekstase wie in heißen Partynächten

"Dance-Cycle" ist der heißeste "Shit", der in Fitness-Hotspots wie New York, Los Angeles oder London bereits einen Hype ausgelöst hat. Die beiden SuperCycle-Gründerinnen holten für Sportliche und Musikbegeisterte den Trend nun in die City…

"Bei SuperCycle ist ein effektives Training garantiert - mit der Ekstase, die man sonst nur spät in der Nacht in Clubs erleben kann", so Olivia Hromatka Gründerin von SuperCycle. Das Setting erinnert an eine dicht gedrängte Club-Crowd, die sich um den DJ drängt. Genau das ist das Konzept: Das kollektive Erlebnis, der Rhythmus, die schweißtreibenden, tanzähnlichen Turnübungen auf dem Rad

Kommentare
Mehr