Mi, 25. April 2018

05.10.2006 16:20

Ausländerfeindlichkeit

Das freie Wort

Es muss einmal gesagt sein: Das immer wieder aufflammende Gezeter um die in Österreich herrschende "Ausländerfeindlichkeit" geht einem langsam, aber sicher auf die Nerven. Es gibt keine wie auch immer geartete "Ausländerfeindlichkeit", sondern lediglich eine ohne Zweifel berechtigte "Feindlichkeit" gegenüber ganz bestimmten Leuten.

Berechtigt insofern, als es sich bei diesen Leuten in der Regel um integrationsunwillige Typen handelt, die nicht, wie es so schön heißt, eine neue Heimat suchen, sondern lediglich von unsrem Geld leben wollen. Und sie leben, wie man immer wieder zu hören und sehen bekommt, gar nicht so schlecht!


Mir sind alle Menschen willkommen, solange man seitens dieser Menschen Bereitschaft zeigt, sich in unsere Gesellschaft "hineinzuleben"!




Dkfm. Alfred E. Pertl, per E-Mail
erschienen am Fr, 6.10.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden