Mo, 20. November 2017

Richard Lugner:

01.12.2016 08:47

„Habe gehofft, die Ehe dauert bis ans Lebensende“

Ehe-Aus nach 809 Tagen. Als die "Krone" Richard Lugner nach der Scheidung erreicht, wirkt der Baumeister gedrückt: "Ich habe ja bis zuletzt gehofft, dass es mit uns klappt!"

Wie ist jetzt der aktuelle Stand der Dinge? "Wir sind jetzt offiziell geschieden. Ich habe eine schöne Zeit mit der Cathy erlebt, aber im Alltag haben wir uns dann verloren - es hat einfach nicht funktioniert!", zieht er sein Resümee.

Und weiter: "Ich habe ja wirklich geglaubt und gehofft, dass diese Ehe bis zu meinem Lebensende dauern und sie meine letzte Frau sein wird. Ich versuche jetzt alles zu vermeiden, was einen Rosenkrieg provozieren könnte. Deswegen habe ich auch ihre Bitte respektiert, nicht über Details zu sprechen."

Der Plan, gemeinsam mit ihr in den Weihnachtsurlaub nach Mexiko zufliegen, steht noch? Wie geht es jetzt weiter? "Diesen Urlaub hat die Cathy ausgesucht, also das Reiseziel. Ich werde nicht mitfliegen und lasse meinen Flug verfallen. Sie wird mit ihrer Tochter Leonie alleine fliegen am 25. Dezember!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden