Sa, 25. November 2017

Biathlon-Weltcup

30.11.2016 20:45

Tirolerin Lisa Hauser in Östersund auf Platz 7

Die Tiroler Biathletin Lisa Theresa Hauser ist mit einem Top-Ten-Platz in den Einzel-Weltcup gestartet. Die 22-Jährige landete am Mittwoch in Östersund im 15-km-Einzelbewerb an der siebenten Stelle, nach drei Fehlschüssen (=Strafminuten) hatte sie 3:04,9 Minuten Rückstand auf die Siegerin Laura Dahlmeier. Die Deutsche feierte trotz zweier Strafminuten ihren achten Weltcupsieg.

Dahlmeier hatte bei schwierigen Windbedingungen 15,8 Sekunden Vorsprung auf die Französin Anais Bescond, die eine der 20 Scheiben verfehlte, und trägt erstmals das Gelbe Trikot. Hauser hatte bei den ersten zwei Aufenthalten am Schießstand einen bzw. zwei Fehler verzeichnet. Dank zweier makelloser Serien erreichte die Kitzbühelerin aber noch ihre bisher beste Weltcup-Platzierung.

"Das war wirklich ein guter Einstieg. Die zwei Fehler beim Stehendschießen ärgern mich zwar, aber es war extrem windig. Es ist heute sehr viel darauf angekommen, wie man es am Schießstand erwischt hat. In der zweiten Runde hatte ich schwere Beine, Gott sei Dank konnte ich mich im weiteren Rennverlauf wieder erholen", meinte Hauser. Punkte gab es auch für Fabienne Hartweger als 22. mit 4:30,8 Minuten Rückstand (4 Fehlschüsse) und Julia Schwaiger, die als 28. (+4:58,8/4) ihr bisher bestes Resultat schaffte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden