So, 25. Februar 2018

Burghofspiele:

30.11.2016 18:53

Der Michel aus Lönneberga ist zu Besuch

Die Geschichten der Kinderbuchautorin Astrid Lindgren wurden in etliche Sprachen übersetzt, verfilmt - und kommen jetzt auch auf die Bühne! Beim Friesacher Weihnachtsspiel führt Christian Krall Regie.

"Am Sonntag, den 18. Dezember, vollbrachte Michel eine Heldentat, dass ganz Lönneberga jubelte und all seine Streiche vergeben und vergessen wurden!"

Auch dieses Jahr ist der 18. Dezember wieder ein Sonntag - da kommt es nur gelegen, dass das motivierte Ensemble der Friesacher Burghofspiele für das Weihnachtsspiel in diesem Jahr die beliebte märchenhafte Geschichte von Astrid Lindgren ausgesucht hat: Das Stück "Winter in Lönneberga oder Wie Michel eine Heldentat vollbrachte" feiert am 10. Dezember (Samstag) im Stadtsaal Friesach seine Premiere.

Die film- oder besser theaterreifen Kostüme sowie die Maske von Michel (gespielt von Simon Nagele) und seinen Freunden zauberten Heike Mandl-Weiß und Gusti Notsch herbei. Das passende Bühnenbild gestalteten Andrea Hirschl und Manfred Taferner. Da kann ja nichts mehr schief gehen!

Weitere Termine gibt es bis Ende des Jahres. Alle Infos dazu und zum Kartenvorverkauf gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden