Di, 12. Dezember 2017

"Krone"-Interview

30.11.2016 16:55

Conny Hütter: "Es fängt wieder bei null an!"

Vor einem Jahr ist in Lake Louise Conny Hütters Stern aufgegangen. Dreimal landete sie in den drei Rennen auf dem Podium. Der Auftakt einer Traumsaison, die im März im Super-G-Erfolg in Lenzerheide gipfelte. Nach dem durchwachsenen Saisonstart der Damen ruhen die Hoffnungen beim Speed-Auftakt in Kanada ganz auf der steirischen Sportlerin des Jahres.

"Krone": Im Vorjahr achtmal auf dem Podium, erstmals auch gewonnen - hat das deine Ansprüche gesteigert?
Conny Hütter: Klar, man will nicht schlechter werden. Das ist bei jedem Sportler im Herz drinnen. Aber es ist nicht selbstverständlich, dass es so weitergeht.

"Krone": Aber wer einmal ganz oben gestanden ist, will doch immer wieder dorthin, oder?
Hütter: Absolut, sonst wäre ich im Weltcup fehl am Platz. Ich hab’s auch drauf, nur muss eben alles zusammenpassen.

"Krone": Hat der erste Sieg in Lenzerheide etwas verändert? Fällt es dir jetzt leichter?
Hütter: Geh - ich habe ja erst einmal gewonnen! Es geht immer wieder bei null los.

"Krone": Die Ski-Damen sind bei den Stockerln immer noch bei null. Holst du jetzt die Kastanien aus dem Feuer?
Hütter: Wenn du so denkst, hast‘ schon verloren. Jetzt kommt die Hütter - und es passt. Das ist nicht meine Welt. Ich will erfolgreich sein. Selbst legt man sich immer den größten Druck auf, ich will eh viel von mir selbst.

"Krone": Mit Lindsey Vonn fehlt diesmal die 18-fache Siegerin von Lake Louise
Hütter: Es ist eine weniger, die schnell Ski fährt. Aber es sind eben noch 30 andere da, die schnell sind.

"Krone": Auch Österreich hat Verletzungsprobleme. Derzeit erwischt es besonders die Besten im Team. Du lebst gefährlich, Conny!
Hütter: Das ist nichts Neues in unserem Sport. Dieses Risiko gehört dazu. Aber ich fahre nicht die Piste runter und habe Angst. Solange man gesund ist und sich a bissl gspürt, ist alles okay.

"Krone": Auch dein Freund Christian Walder fährt im Weltcup. Sind Stürze daheim Thema?
Hütter: Schon. Ich war zum Glück noch nicht oft verletzt. Christian hat schon die ganze Litanei durch. Ich denke: Er hat alles gehabt, bei mir fängt’s gar nicht an. Das passt dann so.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden