Mo, 22. Jänner 2018

Villach

30.11.2016 15:40

Tresor in einer Konditorei geplündert

Wahrlich fette Beute machte ein dreister Dieb am Dienstagabend in einer Konditorei am Villacher Kirchenplatz.

"Der Täter schlich dort während des Lokalbetriebs unbemerkt in das erste Obergeschoss der Konditorei, betrat das Büro und konnte den Tresor vermutlich durch Nachsperren öffnen", schildert ein Polizist: "Er entwendete einen höheren Bargeldbetrag, mehrere Goldmünzen, ein Sparbuch und sogar Reisepässe."

Der verursachte Gesamtschaden soll im fünfstelligen Bereich liegen. Der Polizist weiter: "Da es keine Einbruchs- oder Werkzeugspuren gibt, gehen wir davon aus, dass der unbekannte Täter zwischen 18 und 19 Uhr das Lokal als Gast betreten hat." Um Hinweise wird gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden