Do, 18. Jänner 2018

05.10.2006 16:20

Vor der Wahl ist nach der Wahl?

Das freie Wort

Ein beliebter Spruch. Aber entspricht er der (politischen) Wahrheit? Wenn man sich die Gesprächsrunde am Abend des Wahltages angeschaut hat, brauchte man gar nicht allzu hellhörig zu sein, um die vor der Wahl von eigentlich allen beteiligten Personen/Parteivorsitzenden getätigten Aussprüche als teilweise hinfällig erkennen zu müssen: Abfangjäger (auf einmal nicht mehr Zentralthema der SPÖ, diverse mögliche Koalitionen: Wer will jetzt mit wem, wer mit wem nicht? Die Zuseher wurden jedenfalls aus den diversen Sagern klug).

Es ist kein Wunder, dass sich so viele WählerInnen der Stimme enthielten oder ungültig wählten.

Den Wahrheitsgehalt der Aussagen konnte man ja vor vier Jahren erfahren, als aus der Nr. 3 plötzlich der Bundeskanzler hervorging.




Dkfm. Fritz Schrempf, Ramsau am Dachstein
erschienen am Fr, 6.10.
Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden