Sa, 25. November 2017

Berichte in England

30.11.2016 10:40

Ralph Hasenhüttl soll neuer Arsenal-Coach werden!

Es klingt schon etwas verrückt, aber die englische "Sun" will wissen, dass Arsenal seine Fühler nach dem Österreicher Ralph Hasenhüttl ausgestreckt hat. Die "Sun" gilt nicht gerade als zimperlich und ist bei Gerüchten sehr schnell, stellt Hasenhüttl aber quasi schon als den Mann vor, der Legende Arsene Wenger beerben wird. Der Coach von RB Leipzig wird selbst aber wohl nichts davon wissen - seine Worte bei einer Pressekonferenz, wo er vehement RB Leipzig verteidigt, hören und sehen Sie oben.

Wer ist der Österreicher, der Arsene Wenger beerben wird?", fragt die "Sun", um gleichsam genau darüber Auskunft zu geben, wie der Werdegang des 49-jährigen Grazers gewesen ist. "Er war als Fußballer erfolgreicher als Wenger, Mourinho und Klopp zusammen - hat eine unglaubliche Erfolgsbilanz als Trainer." Da in England nichts auszuschließen ist, ist es wohl auch diese Transferbombe nicht.

Hasenhüttls Stationen als Trainer:
SpVgg Unterhaching (2007-10)
VfR Aalen (2011-13)
FC Ingolstadt (Oktober 2013 - Mai 2016)
RB Leipzig (ab Sommer 2016)
Erfolge als Trainer:
* Aufstieg mit FC Ingolstadt in die 1. deutsche Bundesliga
* Klassenerhalt mit FC Ingolstadt in 1. deutscher Bundesliga
* Aufstieg in die 2. deutsche Bundesliga mit Aalen 2012

Hier im Video sehen Sie die Highlights von Leipzigs 4:1-Sieg in Freiburg:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden