Mo, 11. Dezember 2017

Eishockey-Liga

29.11.2016 23:19

Caps bauen Tabellenführung mit "Shut-out" aus

Die Vienna Capitals haben mit ihrem zweiten "Shut-out" in Folge ihre Tabellenführung in der Erste Bank Eishockey Liga vorerst auf sechs Punkte ausgebaut. Denn während die Wiener in einem vorgezogenen Spiel der 28. Runde bei Schlusslicht Olimpija Ljubljana 5:0 siegten, unterlag der zweitplatzierte Meister Red Bull Salzburg im letzten Match der 22. Runde bei HCB Südtirol 3:4.

Die Caps hatten erst am Sonntag bei den Graz 99ers 2:0 gewonnen, nun hielt Goalie David Kickert mit 24 abgewehrten Schüssen auch in Ljubljana und damit zum zweiten Mal in dieser Saison sein Tor sauber. Durch Tore von Taylor Vause (3.), Kelsey Tessier (11.,13.), Jerry Pollastrone (35.) und Riley Holzapfel (42.) vor lediglich 200 Zuschauern punktete die Truppe von Cheftrainer Serge Aubin in ihrem bereits 13. Auswärtsspiel in Folge. Der Coach forcierte im letzten Drittel die junge vierte Linie.

RB Salzburg holt sich Watsch’n in Bozen
In Bozen gingen die Salzburger in einer ausgeglichenen Partie nur einmal in Führung (2:3/28.), besorgt durch Daniel Welser mit seinem zweiten Treffer. Er hatte bereits zum 1:1 ausgeglichen (19.). Das dritte Tor der Gäste ging auf das Konto von Daniel Jakubitzka (27.). Die Südtiroler glichen jedoch noch vor der letzten Pause in doppelter numerischer Überlegenheit aus, Jesse Root fixierte den Sieg (46.). Sechs Salzburg-Spiele in Folge waren in die Verlängerung gegangen, diesmal reichte es dafür nicht mehr.

Die Ergebnisse:
Olimpija Ljubljana - Vienna Capitals 0:5 (0:3, 0:1, 0:1)
Tivoli Ljubljana, 200
Tore: Tessier (11., 13.), Vause (3.), Pollastrone (35.), Holzapfel (42.)
Strafminuten: 2 bzw. 6
HCB Südtirol - Red Bull Salzburg 4:3 (1:1, 2:2, 1:0)
Eiswelle Bozen, 3224
Tore: Metropoli (6.), Frank (27.), Reid (37./PP2), Root (46./PP) bzw. Welser (19.28.), Jakubitzka (27.)
Strafminuten: 12 bzw. 12

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden