Mi, 22. November 2017

Fucking dabei

30.11.2016 06:03

Das ist die Karte der versautesten Ortsnamen

Für 18 Pfund kann man sich eine Weltkarte mit den versautesten Ortsnamen unseres Planeten ins Wohnzimmer hängen. Vor allem in Europa tummeln sich ein paar explizite Beispiele - und natürlich ist unser Fucking dabei.

Fucking ist ein Ortsteil der Katastralgemeinde Hofstatt im oberösterreichischen Bezirk Braunau und hat seinen Namen vermutlich von Adalpert von Vucckingen. Nicht selten reisen vor allem englischsprachige Touristen an, um sich vor einer der Ortstafeln fotografieren zu lassen. Und diese wurden bereits mehr als einmal gestohlen - bis im August 2005 alle acht Ortsschilder an den vier Ortseinfahrten gegen Diebstahl gesichert wurden.

Doch Fucking befindet sich vor allem in Europa in bester Gesellschaft, was versaute Ortsnamen angeht, wie die "Rude Map" von Strumpshaw, Tincleton & Giggleswick zeigt, die man sich hier auch bestellen kann.

Ein paar Beispiele gefällig? Urin etwa in Norwegen oder Fjuckby in Schweden. Anus, Grand Sex oder Arse sind ebenso zu finden wie Ass, Bastardo, Pussy, Cunt, Clit oder Rectum. Bendova ist nicht auf den ersten Blick als versauter Name zu erkennen, dazu ist ein bisschen Fantasie nötig: "Bend over" bedeutet "Bück dich".

Aber auch auf den anderen Kontinenten wimmelt es von zum Schmunzeln verleitenden Namen wie Humpy Creek, Windy Passage, Witches' Tits, Ragged Ass Road, Shitagoo Lake, Moist Cove, Fluffy Landing, Pis Pis River, Bum Bum Island, Bastard Bore, Bullshit Hill, Lovely Bottom, Spanker Knob, Butt Street oder Fakfak.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden