Mi, 25. April 2018

"The Alienist"

29.11.2016 08:58

Hauptrolle in US-Thrillerserie für Daniel Brühl

Daniel Brühl ("Rush") übernimmt eine Hauptrolle in der neuen US-Thrillerserie "The Alienist". Der deutsche Filmstar werde an der Seite des britischen Schauspielers Luke Evans ("Der Hobbit") zu sehen sein, gab das US-Medienunternehmen Turner am Montag bekannt. Unter der Regie des Belgiers Jakob Verbruggen sollen die Dreharbeiten zu der TV-Serie des Senders TNT Anfang 2017 in Budapest beginnen.

Vorlage ist der Bestseller-Roman "The Alienist" ("Die Einkreisung") von Caleb Carr aus dem Jahr 1994. Der Psychothriller dreht sich um einen Serienmörder in New York um 1900. Die Polizei will die brutalen Morde mit einem geheimen Team von Spezialisten aufklären. Brühl spielt den Kriminalpsychologen Dr. Laszlo Kreizler, Evans den Zeitungsreporter John Moore.

Derzeit ist Brühl mit der Romanverfilmung "Jeder stirbt für sich allein" in den Kinos zu sehen. Zu seinen internationalen Erfolgen zählen Filme wie "Rush - Alles für den Sieg", "The First Avenger: Civil War", "Die Frau in Gold" und "Inglourious Basterds". Große Bekanntheit erlangte er 2003 mit "Good Bye, Lenin".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden