Do, 18. Jänner 2018

Zittersieg

07.10.2006 13:40

Österreich schafft 2:1- Sieg über Liechtenstein

Österreichs Fußball-Nationalteam hat am Freitag nach größtenteils miserabler Leistung einen knappen 2:1- Auswärtssieg gegen Liechtenstein eingefahren. Nach einem Tor von Mario Frick in der 68. Minute sorgte die Truppe von Teamchef Hickersberger noch durch die eingewechselten Garics und Prager für die Wende zu Gunsten des EM-Co-Gastgebers 2008.

Zur Pause stand es noch 0:0. Nach dem Wechsel der Schock: Liechtenstein geht in Führung. Fußball-Österreich zitterte – eine Niederlage gegen den Fußball-Zwerg wäre eine Katastrophe gewesen. Mit den Toren von Garics in der 77. Minute und Prager in der 84. Minute wurde zumindest das Schlimmste abgewendet.

Für Hickersberger war es im sechsten Match seiner zweiten Teamchef -Ära der erste volle Erfolg. Am Mittwoch steht in Innsbruck das freundschaftliche Duell der beiden EM-Gastgeber Österreich und Schweiz auf dem Programm.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden