Mi, 22. November 2017

Frau lebt in Italien

28.11.2016 16:49

Ältester Mensch der Welt feiert 117. Geburtstag

Die Italienerin Emma Morano gilt als ältester Mensch der Welt und als einziger noch im 19. Jahrhundert geborener. Am Dienstag feiert sie ihren 117. Geburtstag. Ihr Heimatort Verbania am Lago Maggiore würdigt sie mit einem musikalischen Event, bei dem die wichtigsten Etappen von Moranos Leben zwischen zwei Weltkriegen bis zur heutigen Zeit geschildert werden. Im Archiv-Video oben verrät Emma das Geheimnis ihres langen Lebens!

Von ihrem gewalttätigen Mann trennte sich Morano 1938 kurz nach dem Tod ihres sieben Monate alten Sohnes und lebte dann alleine. Dies war zu dieser Zeit im katholischen Italien noch alles andere als üblich. Bis zum Alter von 75 Jahren arbeitete sie in einer Fabrik für Jutesäcke. Kürzlich erklärte Morano im Video das Geheimnis ihres langen Lebens - eigentlich ist es ganz einfach ...

Seit vergangenem Jahr ist die Pensionistin bettlägerig und bedarf einer Hilfskraft. Ihr Geist ist wach, nur mit dem Gehör und der Sicht klappt es nicht mehr richtig. Auch das Sprechen fällt ihr schwer.

Vom offiziellen Rekord des höchsten je erreichten Lebensalters ist Morano jedoch noch etwas entfernt: Die 1997 verstorbene Französin Jeanne Calment wurde 122 Jahre und 164 Tage alt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden