Mo, 18. Dezember 2017

Die besten Dekotipps

01.12.2017 08:00

Kupfer ist Trend in der Weihnachtszeit

Eine der Trendfarben der heurigen Weihnachtszeit ist Kupfer. Zurückhaltender und wärmer als Gold, dekoriert er sich damit gleichzeitig edel und wunderbar gemütlich.

Kupfer ist neben Weiß eine der Trendfarben dieses Weihnachten. Am besten zur Geltung kommt Kupfer in Kombination mit dunklen, gedeckten Farben wie Dunkelbraun, Schwarz, Lila und Petrolblau. Wenn Ihnen das für das Fest zu düster ist, können Sie aber auch mit Weiß oder Rosétönen arbeiten. Doch Vorsicht, zu viel Kupfer wirkt schnell altbacken und kitschig, setzen Sie daher besser auf einzelne Deko-Elemente.

Für Aufsehen sorgen etwa Schalen im Kupferton, die als Ablage für weitere Deko, Kerzen oder als Obstkorb zum Einsatz kommen.

Der Esstisch lässt sich mit Serviettenhalter, Etagere und Deko-Elementen verschönern.

Blumen bringen Frische in die Weihnachtszeit, aber auch mit kupferfarben angesprühten Farnen lässt sich dekorieren.

Am einfachsten bringen diverse Kerzen Stimmung in die stille Zeit, zum Beispiel in feierliche Windlichter gehüllt.

Auch semitransparente Windlichter in Kupfertönen zaubern festliche Atmosphäre.

Für die große Tafel empfehlen sich Kerzenhalter, und die dürfen auch gern mit ungewöhnlichen Formen aufwarten.

Wer es lieber unauffälliger mag, greift auf Teelichthalter zurück - auch die gibt es heuer im modernen wie traditionellen Design.

Sie haben Gefallen an kupferfarbener Deko für Ihr Weihnachtsfest gefunden? Dann könnten Sie ja auch den Christbaum passend dazu dekorieren - Auswahl gibt es heuer genug.

Und nach getaner Arbeit können Sie sich in Ihr neues Kupfer-Kissen fallen lassen und die Weihnachtszeit genießen.

Bernadette Geißler
Bernadette Geißler
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden