Fr, 17. November 2017

Model superheiß

28.11.2016 11:56

Joanna Krupa: Splitternackte „Mannequin Challenge“

Model Joanna Krupa macht immer wieder mit heißen Fotos auf Instagram von sich reden. Jetzt ließ sich die 37-Jährige dazu hinreißen, bei der "Mannequin Challenge" mitzumachen - und zwar splitternackt. Da können Stars wie Beyonce oder Adele einpacken ...

Der neueste Hit im Internet nennt sich "Mannequin Challenge". Dabei stehen Personen in ausgefallenen Positionen still, nur die Kamera bewegt sich. Stars wie Ellen DeGeneres, Beyonce, Adele und sogar die Redaktion von krone.at (Video oben) haben bei diesem witzigen Internet-Trend bereits mitgemacht. Doch Model Joanna Krupa setzt jetzt noch eins drauf - und posiert für ihre "Mannequin Challenge" splitternackt.

Auf Instagram lud das Model, das ohnehin nicht viel von Kleidung hält, einen kurzen Clip online. Darin ist zu sehen, wie sie reglos und ohne BH und Höschen, dafür mit einer Zeitung in der Hand auf einem Fenstersims liegt, während sich die Kamera auf sie zu und wieder weg bewegt.

"Unartige Weise, an diesem wundervoll schönen Tat im 'Park Hyatt Chicago' zu relaxen, während ich das 'Michigan Ave'-Magazin lese. Und ich mache die 'Mannequin Challenge' natürlich auf meine Weise", schreibt Krupa zu dem Clip - und stellt auch noch ein Foto von ihrem Dreh dazu.

Fans von Joanna Krupa wissen: Auf Instagram gibt's von dem Model immer wieder heiße Fotos zu sehen. Immerhin zierte die 37-Jährige bereits Titelseiten des "FHM", "Maxim" oder "Playboy" - und ist immer noch sichtlich auf ihre Kurven stolz.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden