Di, 21. November 2017

Brutale Talfahrt

28.11.2016 10:34

Rapid-Fiasko: So mies wie zuletzt vor 10 Jahren!

Schmale 20 Pünktchen nach nur 16 Spielen - so schlecht war Rapid zuletzt in der Seuchensaison vor zehn Jahren! Die Megakrise wurde mit dem unglücklichen 1:2 gegen Sturm Graz noch verschärft. Der Neo-Trainer Damir Canadi hat es alles andere als leicht, könnte nach drei Pflichtspielpleiten in Folge mit einer möglichen weiteren Niederlage am Mittwoch in Mattersburg selbst gleich in die Schusslinie geraten. Die Tabelle spricht Bände: 13 Punkte fehlen auf Platz eins, nur zehn zum Letzten Mattersburg! Rapid-Legende Michi Konsel findet im Video oben klare Worte.

Fünf Siege, fünf Unentschieden und sechs Pleiten macht magere 20 Pünktchen aus 16 Spielen für Rapid. Peinlich.

Gegen Sturm Graz hatte man natürlich wenig Glück, war aber offensiv auch viel zu harmlos, um das Pech in die Knie zu zwingen. Der Torschnitt ist mittlerweile auf nur 1,63 Treffer pro Spiel gesunken. Der vorletzte Sieg in der Liga datiert am 18. September gegen Mattersburg, dazwischen konnte man nur einen Dreier mit richtig viel Glück bei der Admira feiern (2:1/29.10.). Unglaublich!

Hier sehen Sie Rapids bittere Pleite gegen Sturm im Video:

Canadi konnte kaum Luft holen
Dem Neo-Coach Damir Canadi kann man natürlich kaum etwas vorwerfen, der hatte kaum noch Zeit, um Luft zu holen, seit er in Hütteldorf ist. Aber leider zählt das alles im Trainerbusiness nichts und man kann ihm persönlich nur wünschen, dass es so schnell wie möglich aufwärts geht. Denn zuletzt war Rapid nach 16 Runden in der Bundesliga vor zehn Jahren so schlecht. 2006/2007 hatte man zu diesem Zeitpunkt gar erst 16 Zähler gesammelt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden