Do, 19. Oktober 2017

"Könnte sein"

27.11.2016 18:09

Lugner-Scheidung noch in diesen Tagen?

Kommt nach der Blitzhochzeit die Blitzscheidung? Angedeutet haben es sowohl Richard als auch Cathy Lugner. Aber anscheinend geht's jetzt doch schneller als gedacht und der Baulöwe wird noch vor Weihnachten Single sein. "Wir haben Schweigen vereinbart", sagt "Mörtel", "könnte daher sein", rutscht ihm dann aber doch bei uns heraus ...

Es sind keine schönen Zeiten, die der Baumeister (84) derzeit durchleben muss. Die Ehe von Cathy und Richard "Mörtel" Lugner steckt seit ihrem Aufenthalt im "Promi Big Brother"-Haus Anfang September in einer tiefen Krise. Jetzt könnte es sogar so weit kommen, dass "Mörtel" bereits zum Opernball wieder Single ist. Wie die "Bild"-Zeitung aus Justizkreisen erfuhr, soll der Scheidungstermin nämlich bereits für kommenden Mittwoch angesetzt sein.

Krebserkrankung bestätigt
Bekanntlich bestätigte Lugner erst kürzlich Gerüchte über eine "schlimme Krankheit": "Ja, ich habe Krebs", gab der Baumeister gegenüber der "Krone" zu. Die insgesamt sechswöchige Therapie begann am 11. November im Wiener AKH. Ob Noch-Ehefrau Cathy (26) weiterhin dabei sein wird, wie es der 84-Jährige angekündigt hatte, ist unklar.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).