So, 19. November 2017

Rodel-Weltcup

26.11.2016 15:22

Platzer in Winterberg Vierte - Geisenberger siegt

Rennrodlerin Birgit Platzer ist ein erfreulicher Auftakt in die Weltcupsaison gelungen. Die Oberösterreicherin schaffte am Samstag in Winterberg bei einem deutschen Dreifachsieg mit Platz vier ihr bestes Karriereresultat. Auf die drittplatzierte Dajana Eitberger fehlten Platzer nach zwei Läufen 0,209 Sekunden. Den Sieg sicherte sich Olympiasiegerin Natalie Geisenberger vor Tatjana Hüfner.

"Ich hatte eine richtig gute Vorbereitung und bin überglücklich, meine starken Trainingsleistungen auch im Wettkampf umgesetzt zu haben. Mir sind zwei sehr gute Läufe gelungen, das Material war perfekt abgestimmt, und diesmal haben auch die Nerven gehalten", freute sich Platzer. Die 24-Jährige will am Sonntag im Sprint nachlegen. "Die Leistung und das Ergebnis geben mir unglaublich viel Auftrieb und lassen mich sehr zuversichtlich nach vorne schauen."

Miriam Kastlunger (20.) und Debütantin Madeleine Egle (22.) landeten beim Auftakt wie die ÖRV-Doppelsitzer im geschlagenen Feld. Thomas Steu/Lorenz Koller waren beim Sieg von Toni Eggert/Sascha Benecken vor zwei weiteren deutschen Schlitten als 14. die besten Österreicher.

Peter Penz/Georg Fischler kamen nach verpatztem ersten Lauf nicht über Rang 16 hinaus. "Aufgrund des flachen Radius ist ein Fehler beim Start in Winterberg verehrend, dann sind noch Linienprobleme hinzugekommen, der erste Lauf war leider gar nichts. Wir haben im zweiten Durchgang zwar eine passende Antwort gefunden, unterm Strich sind wir aber natürlich sehr enttäuscht", meinte Fischler.

Die Herren-Einsitzer mit dem österreichischen Hoffnungsträger Wolfgang Kindl sind erst am Sonntag erstmals an der Reihe.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden