Mo, 22. Jänner 2018

04.10.2006 16:20

Richtige Religion?

Das freie Wort

Es ist gleichgültig, welcher Religion man angehört, im Prinzip geht es allen nur darum, erleuchtet zu werden. Wir alle sind Teil eines großen Ganzen und die einzelnen Konfessionen nur unterschiedliche Facetten. Der obersten Gottheit ist es egal, welchen Glauben man vertritt. Es wäre schön, wenn alle, vor allem die Glaubensfanatiker, dies endlich erkennen würden, anstatt sich gegenseitig zu bekriegen und unnötiges Leid zu verursachen.

Jede Religion ist wichtig, und niemand muss seine Gläubigkeit aufgeben, nur sollte man unter dem Motto agieren "Lebe und lasse andere leben", und so mehr Vernunft und Verständnis für anders Denkende aufbringen. Ein jeder sollte mehr auf sein Innerstes, sein Herz, hören, denn dieses sagt einem stets das Richtige!




Name und Adresse der Redaktion bekannt
erschienen am Do, 5.10.
Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden