So, 21. Jänner 2018

Ist das ok?

25.11.2016 13:07

Neues Baller-Game fürs Büro: Wer schießt wen ab...

Euch ist fad im Büro? Nicht mehr lange - denn mit einem neuen Headset wird das Office zur Shooter-Arena. Hersteller Stereolabs setzt mit dem "Linq" auf Augmented Reality, also den Mix aus realer Umgebung und virtuellen Elementen. In einem Clip zeigen die Macher, wie ein Büro zum Ballerspiel wird - samt Robotern und Drohnen. Ihr könnt dann in eurer gewohnten Umgebung Monster erlegen.

Alles was ihr dazu braucht, ist eine spezielle Brille, die in diesem Fall aussieht wie eine Tauchermaske mit schwarzem Glas. Denn anders als bei anderen Augmented-Reality-Brillen schaut ihr beim "Linq" nicht durch einen transparenten Bildschirm hindurch, sondern die echte Umgebung, also etwa euer Büro, wird über eine Stereokamera auf dem Bildschirm eingeblendet. Das ermöglicht zudem ein wesentlich größeres Sichtfeld. Der aktive Spielbereich muss nicht vorher festgelegt werden.

Büromöbel als Deckung
Außerdem wird dabei auch eure Position bestimmt. Und Gegenstände oder Möbel im Umkreis von knapp 20 Metern können so erfasst und etwa als Schutzbarriere in die Spielumgebung integriert werden.

Bis es soweit ist, könnt ihr schon einmal zum Sparen anfangen: Der erste Prototyp des "Linq"-Headsets für Windows- und Linux-Computer soll im Jänner 2017 an Entwickler ausgeliefert werden - zum Datum des Marktstartes machte Stereolabs noch keine Angaben.

Was meint ihr? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden