Mo, 18. Dezember 2017

"Angie isst nicht"

25.11.2016 08:52

Angelina Jolie ist nur noch Haut und Knochen

Gerüchten zufolge sucht Angelina Jolie nach der Trennung von Brad Pitt bei ihrem Schauspielkollegen Johnny Depp Trost. Der Rosenkrieg mit ihrem Noch-Ehemann nimmt die Aktrice angeblich nämlich ganz schön mit - so sehr, dass sie mittlerweile fast nicht mehr esse und nur noch aus Haut und Knochen bestehe.

"Angies Kinder sehen ihn so häufig, dass sie ihn Papa Johnny nennen. Brad wird wahnsinnig werden, wenn er es erfährt", verriet ein Insider dem "National Enquirer" über das Verhältnis zwischen Angelina Jolie und Johnny Depp. Doch die Unterstützung, die der Schauspieler der 41-Jährigen entgegenbringt, soll nur wenig helfen.

"Angie isst nicht"
Wie "RadarOnline berichtet, soll Jolie seit der Trennung von Pitt fast nichts mehr essen. "Angie isst nicht, sie raucht Kette", so ein Insider zur Promi-Seite. "Sie verbraucht locker zwei Schachteln pro Tag."

Die ohnehin schon sehr schmale Aktrice sei laut Informationen des Insiders in den letzten Wochen noch mehr abgemagert. "Sie ist sehr gestresst und in konstanter Sorge. Die Zigaretten rauben ihr den Appetit, aber sie besteht jetzt schon nur noch aus Haut und Knochen. Das Letzte, das sie jetzt tun sollte, ist, Mahlzeiten auszulassen."

Jolie verbot Pitt Thanksgiving-Treffen mit Kids
Der Kampf um die sechs gemeinsamen Kinder zehrt aber nicht nur an Jolie. Auch Brad Pitt hat in den letzten Monaten deutlich abgenommen. Zu einem Waffenstillstand im Rosenkrieg ist es aber selbst zu Thanksgiving nicht gekommen, wie das "People"-Magazin berichtet.

Denn bis zuletzt hatte Pitt gehofft, wenigstens diesen Tag gemeinsam mit seiner Noch-Ehefrau und den Kids verbringen zu dürfen. Auch Tochter Shiloh, die sehr an ihrem Papa hängt, habe ihre Eltern angefleht, für einen Tag das Kriegsbeil zu begraben. Doch daraus wurde nichts, denn Jolie blieb hart: Selbst an diesem Feiertag durfte Pitt Maddox, Pax, Zahara, Shiloh, Knox und Vivienne nicht sehen ...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden