Di, 23. Jänner 2018

Tanz-Film

04.10.2006 16:02

"Step Up"

Er ist der trotzige Rebell aus ärmlichen Verhältnissen. Sie ist die Luxus gewöhnte Tänzerin an einer Elite-Kunsthochschule. Ihre Welten könnten nicht unterschiedlicher sein. Doch als sich die beiden begegnen, entzündet sich ein wahres Feuerwerk an getanzten Emotionen. Nein, das ist jetzt nicht eine Neuauflage von "Dirty Dancing" - das ist ein Tanzfilme, so wie es sich 2006 gehört!

Tyler Gage (Channing Tatum), ein junger Draufgänger aus Baltimores übleren Gegenden, wird nach einem Zusammenstoß mit dem Gesetz zu 200 Stunden Sozialarbeit verurteilt. Diese muss er ausgerechnet an der renommierten Ballett-Schule auf der anderen Seite der Stadt abarbeiten.

Zuerst will er mit den Studenten nichts zu tun haben, doch dann trifft er die faszinierende Nora (Jenna Dewan), den Star der Schule. Als Nora für ihre nächste wichtige Aufführung verzweifelt nach einem neuen Tanzpartner sucht, findet sie ausgerechnet in Tyler Ersatz. Und trotz ihrer unterschiedlichen Herkunft kommen sich Tyler und Nora mit jedem Tanzschritt, jeder Drehung, jedem Takt der Musik ein bisschen näher.

Star-Choreografin Anne Fletcher ("Die Eisprinzessin", "Und dann kam Polly", "Down with Love - Zum Teufel mit der Liebe!") gibt mit "Step Up" ihr Regiedebüt. Unterstützt wird sie von den beiden Newcomern Channing Tatum ("She's the man - Voll mein Typ") und Jenna Dewan ("Dance - Jeder Traum beginnt mit einem ersten Schritt").

In der Rolle als resolute Direktorin ist die Oscar-Nominierte und Golden-Globe-Gewinnerinn Rachel Griffiths ("Six Feet Under") zu sehen. In einer Nebenrolle tritt R&B-Star Mario ("Let me love you") auf und mit von der Partie sind auch die Rapper Heavy D, Damaine Radcliff, Drew Sidora und De’Shawn Washington.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden