Sa, 21. April 2018

Neuer Körperkult

24.11.2016 10:34

"Hip Dent": Hype um die sexy Hüftdelle

Wenn es um den Körperkult geht, ist auf die sozialen Netzwerke Verlass. Dort feiert eine bisher wenig beachtete Körperstelle nun ihren Durchbruch: Hip Dent, zu Deutsch: Hüftdelle.

Sie befindet sich zwischen dem Ende des Oberschenkelknochens und der Hüfte. Im Gegensatz zu Fitnesstrends wie dem Sixpack ist die Mulde angeboren. Victoria's-Secret-Model Josephine Skriver (23) etwa wurde mit einem solchen Schönheitsmerkmal "gesegnet" - und setzt es auch gekonnt in Szene.

Ihre Kolleginnen Romee Strijd (21) und Jasmin Tookes (25) präsentieren ihre Hüftdellen ebenso hübsch.

Und auch Kim Kardashians (34) Supermodelschwester Kendall Jenner (21) ist von Mutter Natur mit einer ausgestattet worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden