So, 21. Jänner 2018

Babe-Watch

04.10.2006 15:54

Pam Anderson gefällt Rolle als Sex-Symbol

Brüste prall wie Wasserbomben, fordernder Blick, die Lippen lasziv geöffnet und vor allem viel nackte Haut: Sex-Ikone Pamela Anderson liebt es, dass ihre schlüpfrigen Fotos zu Tausenden im Internet kursieren. „Ich will, dass die Leute Spaß haben!“ Wie der Spaß mit ihren Bildern genau aussieht, wollen wir uns gar nicht ausmalen…

„Es stört mich nicht im Geringsten, wenn meine sexy Bilder auf irgendwelchen Websites zu finden sind. Ich glaube, jeder weiß, dass ich ein Freigeist bin und auch gerne Spaß habe.“ Die dralle Blondine weiß nur zu gut, dass sie die Fantasien von Männern auf der ganzen Welt anregt. Sex-Sites machen gute Quoten mit ihren schlüpfrigen Bildern von früher.

Aber: Nicht alles, was von sexy Pam im Internet unterwegs ist, macht die Baywatch-Nixe glücklich. Als ihr Privat-Porno mit Kid Rock aufgetaucht ist, war sie schockiert, sagt sie. Machen konnte sie nichts dagegen. „Du kannst das Internet nicht kontrollieren, und glaub mir: Ich hab’ es versucht!“, jammert sie in der „Sun“. „Es ist eine Hass-Liebe, die mich mit dem Internet verbindet.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden