Sa, 25. November 2017

Coentrao-Handspiel

23.11.2016 13:07

Real-Star untröstlich: „Ich habe Scheiße gebaut!“

Mit seinem unnötigen Handspiel im Champions-League-Gruppenspiel gegen Sporting Lissabon hat Real-Madrid-Verteidiger Fabio Coentrao seine Mannschaft noch unnötig in die Bredouille gebracht. Die Portugiesen verwandelten den verhängten Elfmeter, am Ende gewann das spanische Starensemble das Spiel doch noch mit 2:1. Coentrao war trotz des Sieges untröstlich.

Nach der Partie in seinem Heimatland ging er mit sich hart ins Gericht. "Ich habe Scheiße gebaut, einen krassen Fehler begangen. Ich reklamierte auf Handspiel, weil es eines war, aber ich darf in einer solchen Situation und vor allem in einer solchen Zone nicht derart reklamieren", analysierte er mit hängendem Kopf.

Hier sehen Sie die Szene:

Es war ein Abend zum Vergessen für den Portugiesen, der ohnehin um jede Einsatzminute kämpfen muss. Kurz nach seiner Auswechslung passierte ihm der folgenschwere Aussetzer. "So werde ich es schwer haben, zu Einsätzen zu kommen", so Coentrao. Der Brasilianer Marcelo ist auf der Linksverteidigerposition der Madrilenen gesetzt. "Ich habe den besten Linksverteidiger der Welt vor mir. Marcelo ist unglaublich! Ich muss jede Minute nutzen, die ich bekomme, und das ist derzeit nicht der Fall."

Ob Coentrao Coach Zinedine Zidane in Zukunft von sich überzeugen kann? "Ich spiele sehr schlecht und daran muss ich dringend etwas ändern. Das geht nur, wenn ich hart arbeite." Eines ist sicher, mit solchen Aktionen macht er weder seiner Mannschaft noch sich selbst einen Gefallen …

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden