Fr, 17. November 2017

Liebes-Aus!

23.11.2016 11:22

Orlando Bloom und Katy Perry haben sich getrennt

Knapp zehn Monate und schon haben die beiden genug voneinander: Hollywoodbeau Orlando Bloom und Sängerin Katy Perry sind kein Paar mehr.

Alles aus! Wie das Magazin "InTouch Weekly" berichtet, haben sich der "Herr der Ringe"-Elf und die Musikerin nichts mehr zu sagen. Ein Insider verriet, dass es schon seit Ende Oktober nicht mehr funktioniert habe: "Kurz nach Halloween hat Orlando seinen Freunden mitgeteilt, dass er sich dafür entschieden hat, die Beziehung zu beenden."

Angeblich soll der Schauspieler sich nicht bereit gefühlt haben, wieder zu heiraten und weitere Kinder zu bekommen. Der 39-Jährige war früher mit dem Model Miranda Kerr verheiratet und hat mir ihr einen Sohn.

Aus dem Umfeld von Katy Perry wiederum heißt es, sie habe die Trennung gewollt. "Sie sagte, sie würden sich einfach auf verschiedenen Wegen befinden, und so sehr sie ihn auch mag, war es Zeit, weiterzuziehen."

Anfang des Jahres war die Beziehung des prominenten Paares bekannt geworden. Im Sommer sorgten die beiden für Aufregung, weil Bloom im gemeinsamen Liebesurlaub völlig nackt bei einem Paddelausflug des Paares geknipst wurde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden