Do, 19. April 2018

Begehrter TV-Preis

22.11.2016 12:45

Hattrick bei den Emmys für Deutschland

"Es ist der Hammer", sagt Christiane Paul. "Das ist das Größte, was mir bis jetzt in meinem Leben passiert ist." Das Größte - das ist der Emmy als beste Schauspielerin, den die 42-Jährige im Ballsaal des New Yorker Hilton Montagabend in Empfang nehmen durfte.

Die gebürtige Berlinerin hat den wohl begehrtesten Fernsehpreis für den WDR-Film "Unterm Radar" bekommen. Und sich damit gegen eine hochkarätige Konkurrenz wie die britische Schauspielerin Judy Dench durchsetzen können. Bester männlicher Darsteller wurde kein Geringerer als Dustin Hofmann für seine Darbietung in der BBC-Weihnachtsverfilmung von Roald Dahls Kinderbuch "Esio Trot".

Damit nicht genug: Auch die deutschen Produktionen "Krieg der Lügen" ("Bester Dokumentarfilm") und "Deutschland 83" ("Beste Dramaserie") erhielten einen Emmy. Was wie ein deutscher Schulausflug in den Big Apple begann wurde somit zu einem Triumphzug für den deutschen Film.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden