So, 18. Februar 2018

Wiens Swagger King:

23.11.2016 15:12

"Für Geld mach ich euch den Deppen!"

Why SL Know Plug oder ehemals Money Boy ist bei den wenigen, die ihn vorher noch nicht kannten, wohl spätestens durch sein letztes Konzert im Wiener WUK ein Begriff geworden, bei dem Becher, Flaschen und letztendlich auch das Mikro durch die Luft flog. Wir haben den ehemaligen Money Boy nun getroffen und ihn rechtzeitig vor seinem Wiedereintritt in die Musikszene nach seinem neuen Swag gefragt - Why SL Know Plug im City4U-Talk:

Am Donnerstag, den 24. November, erlebt ihr ihn erstmalig wieder auf der Bühne - Warda bringt Why SL Now Plug ins Chaya Fuera zur Präsentation seines neuen Albums "Alles is Designer".

Uns verrät der Rapper, der eigentlich Magister ist, warum man mit ein wenig "dumm stellen" und ignorantem Verhalten einfach schneller erfolgreich wird:

val

Was sagt ihr zu seinem neuen Swag? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden