Di, 23. Jänner 2018

Ausgeschiedene

04.10.2006 18:54

Koubek in Tokio out, Bammer in Stuttgart

Stefan Koubek ist am Mittwoch im ATP-Turnier in Tokio (765.000 Dollar) in der zweiten Runde ausgeschieden. Der Kärntner unterlag dem südafrikanischen Titelverteidiger Wesley Moodie mit 3:6 und 4:6 und verpasste damit ein Achtelfinal-Match gegen Roger Federer. Ebenfalls verabschieden musste sich Sybille Bammer in Stuttgart - allerdings schon in Runde eins.

Der Weltranglisten-Erste Federer hatte beim 7:6 und 7:6 gegen den auf 276 platzierten Serben Viktor Troicki erstaunliche Mühe, siegte aber dank seiner Tiebreak-Stärke. Koubek kehrt nun nach Österreich zurück, wo er sich auf die 21. BA-CA-Trophy in Wien (9. bis 15.10.) vorbereiten wird, bei der er dank einer Wild Card im Hauptbewerb am Start ist.

Qualifikantin Bammer unterlag beim 650.000-Dollar-Turnier in Stuttgart der Weltranglisten-19. Daniela Hantuchova mit 3:6, 7:5 und 3:6. Es war das erste Duell mit der Slowakin, die auch bei den Generali Ladies in Linz (21. bis 29.10) an den Start gehen wird.

Der erste Satz ging in nur 28 Minuten verloren. Nach dem Break zum 2:5 gelang Bammer zwar das Re-Break, Hantuchova nahm Bammer aber wieder den Aufschlag zum Satzgewinn ab. Den sehr umkämpften zweiten Satz entschied die Oberösterreicherin mit 7:5 für sich.

Im dritten Satz nahm Hantuchova Bammer zwei Mal den Aufschlag ab, Bammer kam auf 3:5 heran, ehe die Slowakin nach rund zwei Stunden den Satz mit 6:3 für sich entschied.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden