Do, 23. November 2017

4,7 Liter Volumen

21.11.2016 06:13

MSI Trident: Neuer Gaming-PC im Konsolengewand

Konsolen und PCs werden sich immer ähnlicher: Während Sony mit der erstarkten PS4 Pro gegen teure Gaming-PCs antritt, halten die PC-Hersteller mit Spielerechnern für das Wohnzimmer dagegen. Ein besonders kompakter Vertreter dieser Gattung ist MSIs neuer Komplett-PC Trident: Er ist trotz flottem Intel-Prozessor und Nvidias GTX-1060-Grafik klein genug fürs Hi-Fi-Regal.

Die Ausstattung des rund tausend Euro teuren Mini-Komplett-PCs für Spieler mit gerade einmal 4,7 Litern Volumen und 3,17 Kilo Gewicht umfasst einen Core-i5-6400-Prozessor von Intel, acht Gigabyte DDR4-RAM sowie eine Geforce-GTX-1060-Grafikkarte mit drei Gigabyte GDDR5-RAM. Daten landen auf einer 128 Gigabyte großen SSD und einer Festplatte mit einem Terabyte Kapazität, berichtet das Gaming-Magazin "PC Games Hardware".

Eine stärkere Version mit Core i7-6700 und 256 Gigabyte großer SSD kostet rund 1250 Euro, in Zukunft will MSI den Trident auch mit sechs Gigabyte Grafikspeicher und mehr RAM anbieten. Der Hersteller verspricht trotz der leistungsfähigen Komponenten eine vergleichsweise geringe Lautstärke von 31 Dezibel unter Volllast. Verantwortlich dafür soll ein durchdachtes Kühlkonzept mit räumlicher Trennung von CPU und Grafikkarte sein.

Die Anschlussausstattung umfasst HDMI 2.0, zweimal USB 3.0, USB-C und einen Klinkenstecker an der Front, an der Rückseite gibt es außerdem vier USB-2.0- und einen USB-3.0-Port sowie Audio-Anschlüsse, DVI, DisplayPort und zwei weitere HDMI-Ports. Ins Netzwerk wird MSIs Mini-PC über Gigabit-Ethernet oder Gigabit-WLAN eingegliedert, Bluetooth 4.2 ist ebenfalls an Bord. Auf den Markt kommt der MSI Trident voraussichtlich Ende November.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden