Mo, 20. November 2017

HBO will mehr

18.11.2016 12:29

„Game of Thrones“: Doch kein Ende in Sicht?

"Game of Thrones" könnte doch kein so schnelles Ende finden. Die erfolgreiche Serie sollte eigentlich im Jahr 2018 vorbei sein - nun aber hat HBO-Programmchef Casey Bloys erklärt, dass momentan Gespräche darüber laufen würden, ob nicht ein Prequel oder Spin-Off möglich sei.

Im Interview mit "The Wrap" erklärte er, dass es zwar noch keine konkreten Ideen gebe, aber "bereits auf sehr, sehr hohem Level diskutiert" werde, ob weitere Erzählungen möglich sind.

Der Stoff eigne sich einfach für weitere Geschichten: "Es ist so eine großartige Welt, wir wären verrückt, nicht zumindest die Idee eines Art Prequels, oder wie auch immer man es nennen möchte, zu erforschen. Also, wir denken darüber nach, wir sprechen darüber, aber es gibt einfach noch nichts Nennenswertes zu berichten."

Auch George R. R. Martin, der Autor der Buchvorlage, scheint beteiligt zu sein. Zuletzt gab es bereits Anlass zu Spekulationen. Auf die Frage eines Reporters, ob er sich eine Serie über die Vorgeschichte vorstellen könnte, antwortete der Produzent David Benioff: "Das solltet ihr vielleicht George R.R. Martin fragen. Das ist so eine großartige Welt, die George erschaffen hat. Eine sehr reiche Welt, ich bin sicher, dass es irgendwann eine andere Serie gibt, die in Westeros spielt, aber für uns ist es das. Das liegt wirklich in der Hand von George."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden