So, 19. November 2017

ATP-Finals

17.11.2016 16:41

Djokovic lässt Ersatzmann Goffin keine Chance

Starker Auftritt von Novak Djokovic bei den mit 7,5 Millionen Dollar dotierten ATP-Finals in London! Der als Nummer zwei gesetzt Serbe fertigte in der Thiem-Gruppe "Ivan Lendl" den für Gael Monfils eingesprungenen Ersatzmann David Goffin in nur 69 Minuten mit 6:1 und 6:2 ab. Djokovic hatte sich schon zuvor den Einzug ins Halbfinale gesichert.

Dennoch war das Match nicht bedeutungslos: Einerseits hat sich der Serbe, der schon mehr als 105 Millionen Dollar Karriere-Preisgeld verdient hat, weitere 179.000 Dollar gesichert, andererseits, und weit wichtiger für ihn, zusätzliche 200 ATP-Zähler. Im Kampf um den Tennis-Thron zum Jahres-Ende gegen Andy Murray hat Djokovic nun einmal mit 600 Punkten das Maximum aus der Vorrunde herausgeholt. Murray hat am Freitag gegen Stan Wawrinka die Chance, es ihm gleichzutun.

Djokovic: "Ich habe das Level erhöht"
"Ich habe mich heute am besten gefühlt im Vergleich zu den bisherigen Matches. Ich habe das Level erhöht, das ist ein gutes Zeichen", freute sich Djokovic. Erst Mittwochabend hatte er erfahren, dass er statt gegen Monfils gegen Goffin spielen würde. Der Belgier, Nummer 11 im ATP-Ranking, ist einer von zwei Ersatzmännern in London im Falle von Verletzungen. "Es ist nicht einfach für ihn, da rauszukommen. Er hat nicht sein bestes Tennis gespielt", konstatierte Djokovic.

Goffin kann sich immerhin mit 102.000 Dollar für sein Antreten und dem sicher auch für ihn unvergesslichen Eindruck der O2-Arena trösten. "Er ist sehr solide, er gibt dir keine freien Punkte. Er spielt aggressiv und bringt jeden Aufschlag zurück", sagte Goffin über den zwölffachen Major-Sieger.

Thiem trifft am Abend im Schlager auf Raonic
Erst im zweiten Einzel des Tages geht es um richtig viel: Dominic Thiem hat im letzten Gruppen-Spiel gegen Favorit Milos Raonic die Chance, als erster Österreicher überhaupt in das Einzel-Halbfinale des ATP-Showdowns einzuziehen. Thiem ist im zweiten Duell mit dem Wimbledon-Finalisten und Weltranglisten-Vierten allerdings Außenseiter, der 23-jährige French-Open-Semifinalist trifft um 21 Uhr auf den Kanadier - via sportkrone.at-Ticker sind Sie LIVE dabei!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden