Mi, 22. November 2017

Das letzte Kleid

17.11.2016 13:58

Geht ESC-Beauty Zoe langsam die Garderobe aus?

"Lady in Red" würde Chris De Burgh (68) bei diesem Anblick wohl voller Inbrunst singen - und das gleich zweimal. Bei der Aufzeichnung der "Promi-Millionen-Show" (die wird übrigens am 28. November auf ORF 2 ausgestrahlt) war Zoe Straub (19) ein echter Blickfang mit ihrem roten Rüschenkleid. Aber nicht nur dort, denn einige Tage später tauchte sie bei der Pro-Juventute-Charity-Gala im selben Outfit auf.

Dass ausgedehnte Einkaufsbummel offenbar nicht die oberste Priorität der Sängerin sind, macht sie eigentlich noch sympathischer, denn schließlich liegen ihre Stärken definitiv wo anders - nämlich in ihrer Stimme.

Und die erklingt heute ab Freitag mit ihrer aktuellen Weihnachtssingle "La nuit des merveilles". Ob das Kleid auch zu Weihnachten im Einsatz sein wird?

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden