Sa, 18. November 2017

Testmatch in Wien

14.11.2016 21:00

Diese slowakische B-Elf spielt gegen Österreich

Der slowakische Teamchef Jan Kozak hat bereits am Montag, einen Tag vor dem Testspiel in Wien gegen Österreich, seine Aufstellung bekannt gegeben. Im Vergleich zum 4:0 am Freitag in der WM-Qualifikation gegen Litauen kommt es gleich zu neun Änderungen in der Startformation, auch Rapid-Goalie Jan Novota rückt neu in die Anfangs-Elf. Im Video oben sehen Sie das bittere Tor der Iren, das die Niederlage des rot-weiß-roten Teams am Samstagabend besiegelte.

Über seinen Österreich-Legionär sagte Kozak: "Er freut sich sehr und will sich von seiner besten Seite zeigen. Wir hoffen, dass er nicht übermotiviert ist." Von den Österreichern hat der 62-Jährige eine hohe Meinung. "Ich habe ihr Spiel gegen Irland gesehen, da haben sie in der ersten Hälfte dominiert, aber die Iren waren defensivstark und ein sehr unangenehmer Gegner."

Den jüngsten Abwärtstrend von David Alaba und Co. wollte Kozak nicht überbewerten. "Sie spielen einen sehr guten Fußball. Jede Mannschaft hat einmal eine Phase, in der es nicht so gut läuft, aber ich glaube, das ist bei ihnen nur eine Phase."

Außerdem rechtfertigte Kozak seine Entscheidung, sechs Stammspieler vorzeitig nach Hause zu schicken. "Sie hatten zuletzt eine hohe Belastung, und es gibt Druck von ihren Vereinen. Auch die Spieler selbst haben darum gebeten", erzählte Kozak. Es sei wichtig, dass seine Kicker bei den Klubs ihre Stammplätze behalten und keine Verletzung riskieren.

Trotz zahlreicher Ausfälle versprach Kozak für das Dienstag-Match vollen Einsatz. "Wir haben uns gut vorbereitet, die Spieler nehmen die Partie sehr ernst." In Wien könnten sich andere Spieler für die bevorstehenden Aufgaben in der WM-Qualifikation empfehlen, meinte der Nationaltrainer.

Aufstellung Slowakei gegen Österreich:
Novota - Sabo, Salata, Hubocan, Holubek - Gregus, Hrosovsky - Weiss, Bero, Svento - Duris

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden