Fr, 25. Mai 2018

Damen und Design

14.11.2016 17:12

EICMA: Die Schönheiten der Mailänder Motorradmesse

Motorräder haben den Ruf, ihre Fahrer besonders begehrenswert zu machen. Steve McQueen in "Gesprengte Ketten", Marlon Brando in "Der Wilde", auch Dennis Hopper und Peter Fonda in "Easy Rider" - echte Männer haben Motoren zwischen den Beinen. Dieser Eindruck wurde auf der EICMA 2016, der gerade zu Ende gegangenen Motorradmesse in Mailand, wieder einmal unterstrichen.

Ja, auch auf Automessen stehen sexy gekleidete Schönheiten um die Fahrzeuge herum, um ein wenig Sex-Appeal auf sie abfärben zu lassen. Da stehen die schönsten Damen teilweise an den unemotionalsten Autos. Nichts gegen den Skoda Kodiaq, ganz im Gegenteil, aber sein Anblick lässt einem keinen Schauer der Verzückung über den Rücken kaufen, so gelungen das Design auch ist.

Und der "Zwang" zum optischen Damen-Aufputz lässt auch nach, nicht nur weil auf dem Pariser Autosalon 2016 die Marke Lamborghini nicht vertreten war, wo normalerweise die schönsten Hostessen posieren.

Bei den Motorrädern ist das anders. Da steckt die Emotion in jedem Bike, in jedem Chrom-Rückspiegel, in jeder Verkleidung, jedem Auspuff, jedem Motor. Das ist pure Schönheit, rohe Gewalt, natürliche Gefahr und das Bewusstsein, dass man höchst verboten unterwegs ist, wenn man auch nur eine Sekunde zu lang Vollgas gibt. Leben und Führerschein sind in Dauergefahr (bei 125ern gilt das nur beschränkt, die Emotion ist trotzdem da).

Irgendwie archaisch ist das alles, schön, dass es noch so etwas "Wildes" gibt in dieser reglementierten Zeit. Und wie kann man diese männlichen Urprinzipien auf einer Motorradmesse besser darstellen als mit herausgeputzter, auf begehrenswert getrimmter Weiblichkeit?

Merkmale der Schönheit teilweise ins Übertriebene gesteigert, noch mehr Oberweite, noch wespigere Taillen, noch wohlgeformtere Kurven. Kurven sind ja grundsätzlich das, worum es beim Motorradfahren geht.

Klicken Sie sich durch die Schönheiten der Mailänder Motorradmesse!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden