Sa, 16. Dezember 2017

Bei Pressekonferenz

14.11.2016 11:42

Djokovic läuft trotz Sieg heiß: "Unglaublich!"

Eigentlich lief alles glatt und Novak Djokovic war bei seiner Pressekonferenz nach dem Auftaktsieg gegen Dominic Thiem bei den ATP World Tour Finals in London charmant wie immer. Doch dann kam diese Reporterfrage - und Novak lief heiß! Denn gegen Ende ersten Satzes hatte er einen Ball in Richtung seiner Box geschossen. Und bei der Pressekonferenz (Video oben) fragte der englische Reporter: "Gefährden sie da nicht die Zuschauer?"

In der pompösen O2-Arena in London waren etwa 70 Journalisten versammelt, die wissen wollten, was Djokovic zu seinem 6:7, 6:0, 6:2-Sieg über Thiem zu sagen hatte. Von Dominic schwärmte er. "Sensationell, wie er bei seinem ersten Auftritt hier agiert hat. Null Nervosität, nichts."

Dann kam aber die Frage: "War ihr Ausraster im ersten Satz nicht gefährlich für die Zuschauer!" Es ging hin und her. Als Journalist wäre man am liebsten in seinem Sessel versunken: "Ihr seid unglaublich, ständig sucht ihr euch solche Dinge raus."

Der Journalist entgegnete: "Sie machen das aber immer wieder!" Was Djokovic nur noch mehr auf die Palme brachte: "Warum werde ich dann nicht suspendiert? Sie meinen, der Ball hätte einen Fan treffen können? Ja, es hätte in der Halle auch schneien können. Hat es aber nicht. Außerdem bin ich nicht der einzige Spieler, der seine Frustration offen zeigt." Reporter: "Aber der beste der Welt! Ist das nicht ein Problem, dass sie das machen?" Djokovic: "Für mich nicht!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden