Mi, 22. November 2017

Brasilien siegt 3:0

11.11.2016 07:42

WM-Qualifikation: Bitterer Abend für Lionel Messi

Brasilien hat in der südamerikanischen WM-Qualifikation den Erzrivalen Argentinien mit 3:0 (2:0) deklassiert. Im Klassiker war die unter dem neuen Trainer Tite auch im fünften Spiel siegreiche Selecao über weite Strecken überlegen.

Für den fünfmaligen Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona war es bei seiner Rückkehr in die argentinische Nationalelf nach dem kurzzeitigen Rücktritt im Sommer ein bitterer Abend. Die Tore erzielten Coutinho (25.) mit einem Schuss in den rechten Winkel, Superstar Neymar (45.) und Paulinho nach einem Chaos in der argentinischen Abwehr (58.).

Argentinien muss nun als Sechster immer stärker um die Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland bangen. Die ersten vier Teams qualifizieren sich direkt, der Fünfte, derzeit Chile, kann sich über einen interkontinentalen Playoff-Vergleich qualifizieren.

Brasilien führt die Tabelle mit 24 Punkten an, vor Uruguay, das Ecuador in Montevideo mit 2:1 besiegte.

Dritter ist Kolumbien (18) nach einem 0:0 gegen Chile. Chile ist hinter dem punktgleichem Team aus Ecuador mit 17 Punkten Fünfter. Hinter Argentinien (16) liegt Paraguay nach einer 1:4-Heimniederlage gegen Peru mit 15 Punkten auf Platz sieben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden