Do, 26. April 2018

Völkermarkt

09.11.2016 16:02

Diebesbeute war im Wald versteckt

Die Hoffnung, an die Täter zu kommen, erfüllte sich nicht: Nach einem Coup war in einem Wald bei Völkermarkt ein Teil der Diebesbeute entdeckt worden. Die Polizei observierte den Fundort allerdings vergeblich.

Schon im Oktober wurde eine Firma in Eberndorf von Dieben heimgesucht, die verschiedenes Werkzeug mitgehen haben lassen. Ein Teil der Beute - ein Schweißgerät - tauchte wenige Tage später im Stadtwald Völkermarkt auf.

Kriminalreferent Rudolf Stiff: "Die Diebe dürften ihre Beute wohl hier versteckt haben, um sie später abzuholen, wenn sie nicht mehr so heiß ist." Deshalb hat die Polizei den Fundort auch tagelang observiert. In der Umgebung wurden verstärkt Streifen eingesetzt - in der Hoffnung, die Täter könnten der Polizei ins Netz gehen.

Rudolf Stiff: "Leider ist niemand aufgetaucht - und es konnten auch keine weiteren Spuren nachverfolgt werden." Das Schweißgerät hat einen Wert von 300 Euro und wurde in der Zwischenzeit dem Besitzer zurückgegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden