Di, 21. November 2017

Spannendes Rennen

09.11.2016 14:38

Videografik: So holte sich Donald Trump die USA

Jetzt also doch: Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Der Republikaner siegte nach einer spannenden Wahlnacht über seine demokratische Rivalin Hillary Clinton. Eine krone.tv-Videografik zeigt, wie der umstrittene Milliardär einen Bundesstaat nach dem anderen für sich gewinnen konnte. Besonders in den hart umkämpften "Swing States" holte er entscheidende Stimmen.

Dem Außenseiter Trump gelang die Sensation: Der 70-Jährige konnte das Rennen um das mächtigste Staatsamt der Welt überraschend und entgegen der allermeisten Umfragen für sich entscheiden und wird tatsächlich ins Weiße Haus einziehen.

Trump holte wichtige "Swing States"
Die Wahlnacht war über Stunden eine extreme Zitterpartie. Bei der Auszählung konnte Trump mit unerwarteten Erfolgen das Blatt wenden. So entschied er die besonders umkämpften "Swing States" Florida, North Carolina, Ohio und Wisconsin für sich. An Trump ging auch der Pflichtsieg in Texas, das mit 38 besonders viele Wahlmänner stellt. Insgesamt punktete der Republikaner erwartungsgemäß im Mittleren Westen und in den Südstaaten.

Clinton-Schlappe im "Rostgürtel"
Clinton wiederum triumphierte vor allem an der Ostküste, von den wichtigen Wechselwählerstaaten allerdings gingen lediglich Nevada, Virginia und Colorado an sie. Vor allem in mehreren Bundesstaaten im sogenannten Rostgürtel der USA, einer einst florierenden und inzwischen vom wirtschaftlichen Abschwung geprägten Industrieregion, konnte die Demokratin nicht überzeugen.

Angelobung am 20. Jänner
Wahlberechtigt waren etwa 219 Millionen US-Bürger. Im Dezember wählen dann die Wahlmänner stellvertretend für das amerikanische Volk Donald Trump zum neuen Präsidenten. Seinen Amtseid legt er am 20. Jänner 2017 in Washington ab.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden