Fr, 24. November 2017

Mystery-Thrill

08.11.2016 13:56

Ex-“Tatort“-Kommissar Mücke im „Weinberg“

Desorientiert und ohne Kenntnis seiner eigenen Identität wacht ein Mann inmitten eines Weinberges auf. Über ihm hängt die Leiche einer jungen Frau. Als er mit zur Hilfe geholten Dorfbewohnern zurück in den Weinberg kommt, ist die Leiche spurlos verschwunden.

Dies und eine Verkettung von weiteren mysteriösen Vorfällen lassen den unbekannten Mann an seinem Verstand zweifeln.

Spannender Ausgangspunkt einer neuen sechsteiligen Mysteryserie, in der Ex-"Tatort"-Kommissar Friedrich Mücke und Gudrun Landgrebe die Hauptrollen spielen. Als Drehort- für den fiktiven Ort Kaltenzell diente das idyllische Weindorf Mayschoß an der Ahr.

Das Drehbuch stammt von Arne Nolting und Jan Martin Scharf, die auch für die erfolgreiche VOX-Serie "Club der roten Bänder" verantwortlich zeichnen - "Weinberg" wurde 2016 mit einem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden