So, 19. November 2017

Engel ohne Dessous

10.11.2016 06:00

Alessandra Ambrosio splitternackt für die „GQ“

Kurz vor der großen Victoria's-Secret-Show hat sich Model-Engel Alessandra Ambrosio kurzerhand ihres BHs und ihres Höschens entledigt und posiert splitternackt und superheiß für die brasilianische "GQ". Und eins wird dabei klar: Die 35-Jährige ist eindeutig schon fit für den Laufsteg.

Diese heißen Kurven sind nicht umsonst schon seit vielen Jahren fixer Bestandteil der großen Victoria's-Secret-Show, die heuer Ende November in Paris aufgezeichnet wird. Die schöne Brasilianerin entledigte sich kurz vor der Show noch schnell ihrer sexy Dessous und warf sich im Evakostüm für die "GQ" in Position.

Mit ihren mittlerweile doch um einige Jährchen jüngeren Engel-Kolleginnen kann die 35-Jährige eindeutig noch mithalten, wie auch die anderen Bilder aus der Strecke beweisen. Da steht Ambrosio etwa am Badesteg unter der Dusche oder rekelt sich auf einem Stranddivan vor der Linse des Fotografen.

Anfang des Jahres verriet der Model-Engel, wie hart der Job für das berühmte Dessouslabel ist. So lagen zwischen der Geburt ihrer Tochter Anja und der nächsten Show nur drei Monate, in denen sie täglich ein straffes Sportprogramm absolviert und nicht mehr als 1200 Kalorien zu sich genommen habe. "Das könnte ich nicht noch einmal machen", gestand Ambrosio. "Es ist so stressig vor der Victoria's-Secret-Show. Es liegt so viel Druck auf uns allen. Nicht nur in Sachen Form - die Energie wird dir ausgesaugt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden