So, 19. November 2017

Suche nach Lenker

08.11.2016 10:27

Kind (5) angefahren und verletzt liegen gelassen

Einfach davongefahren ist ein bis dato unbekannter Autolenker, nachdem er am Montagnachmittag ein kleines Mädchen auf einem Zebrastreifen in Bregenz mit dem Wagen erfasst hatte. Die Fünfjährige erlitt bei dem Unfall Verletzungen am rechten Arm sowie an der Stirn. Die Polizei ersucht den Lenker sich zu melden und bittet auch etwaige Zeugen um Hinweise.

Gegen 13.15 Uhr überquerte die Fünfjährige auf dem Zebrastreifen die Arlbergstraße, als der Unbekannte mit seinem Pkw auftauchte und das Mädchen erfasste. Ohne danach anzuhalten setzte der Mann seine Fahrt fort und ließ das Kind verletzt auf der Straße zurück.

Vom Lenker ist bis dato lediglich bekannt, dass er ein schwarzes Auto fuhr, schwarze Haare hat und in Richtung Lauterach unterwegs war. Das Mädchen hatte zum Unfallzeitpunkt eine blau-schwarze Jacke, eine pinke Zipfelmütze und eine gelbe Warnweste an.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden