Fr, 20. Oktober 2017

Trainersuche

08.11.2016 08:20

Rapid-Kandidaten: Doll & die üblichen Verdächtigen

Kaum hatte Präsident Michael Krammer die Trennung von Müller/Büskens verkündet (siehe Video oben), brodelte es in der Gerüchteküche - wer wird neuer Rapid-Trainer? Hier können Sie selbst abstimmen!

Da ein Sportdirektor mit internationalen Kontakten fehlt, sind Didi Kühbauer und Andi Herzog die naheliegendsten Kandidaten. Gegen Herzog spricht, dass er derzeit in den USA im Einsatz ist. Und abgesehen vom Olympia-Team stand Klinsmanns Assistent noch nicht als Cheftrainer in der Verantwortung. Das könnte Rapid abschrecken. Außer er wird Sportdirektor.

Kühbauer als Motivationskünstler
Mit Kühbauer als Trainer? Don Didi war als Spieler in Hütteldorf eine Legende, bei ihm weiß man, was man bekommt. Sowohl die Admira als auch Wolfsberg führte er als Motivationskünstler in den Europacup, ehe er ins Trudeln geriet. Seit 2015 ohne Job.

Heiß gehandelt wird auch Damir Canadi: Der Wiener mischt mit Altach die Liga auf, hat  Vertrag bis 2017. "Allerdings mit einer Ausstiegsklausel", wie Sportchef Zellhofer bestätigt: "Rapid hat uns aber noch  nicht kontaktiert." Bevor das nicht passiert ist, wird sich Canadi nicht äußern. Klingt auch nicht nach Desinteresse.

Indes vermeldet die "Bild", dass Rapid bei Thomas Doll angefragt haben soll. Der Deutsche, seit 2013 bei Ferencváros, holte zuletzt mit den Ungarn das Double, hat Vertrag bis 2019. "Wir lassen die Gerüchte leben", gibt Krammer (k)einen Kommentar ab.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).