Mo, 20. November 2017

„Wäre glücklich“

07.11.2016 19:39

Casillas möchte Comeback für Spanien geben

Spaniens langjähriger Teamtorhüter Iker Casillas hat ein Comeback in der Nationalelf nicht aufgegeben. "Wenn der Trainer mich braucht, wäre ich glücklich, wieder dabei zu sein", sagte der 35-Jährige am Montag in Madrid. Mit Casillas im Gehäuse holten die Iberer 2008 und 2012 den EM-Titel, 2010 die WM-Krone. Bei der diesjährigen EM-Endrunde saß er nur auf der Bank.

Seit dem Achtelfinal-Aus der "Roja" mit der neuen Nummer eins David de Gea ist auch die Teamkarriere von Casillas offenbar zu Ende. Spaniens nun für den FC Porto spielender Rekordinternationaler (167 Einsätze) wurde vom neuen Teamchef Julen Lopetegui nicht mehr berücksichtigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden