Di, 12. Dezember 2017

Noch fetteres Gehalt

07.11.2016 16:44

Ronaldo verlängert Vertrag bei Real bis 2021

Real Madrid hat den Vertrag mit dem dreifachen Weltfußballer Cristiano Ronaldo um drei Jahre bis zum 30. Juni 2021 verlängert. "Ich will mit diesem Trikot weiter Geschichte schreiben", sagte der 31-jährige Portugiese bei der Unterzeichnungszeremonie am Montag in Madrid.

Anlässlich der Verlängerung, die bereits am Sonntag bekannt geworden war, bekam der Stürmer von Klubboss Florentino Perez ein Trikot mit der Rückennummer "2021" und eine Trophäe überreicht. Real sei der beste Klub der Welt, meinte der Europameister von 2016. Perez bezeichnete den Profi als "Ikone" und als "Legende" des Klubs.

Die vorzeitige Verlängerung um drei Jahre wird nach Medienberichten mit einer "deutlichen Verbesserung" des Gehalts des Topverdieners von Real einhergehen. Zurzeit bekomme Ronaldo noch ein Netto-Jahresgehalt von 20,5 Millionen Euro, heißt es.

Seit seinem Wechsel von Manchester United zu Real im Sommer 2009 hat Ronaldo mit den Königlichen neun Titel gewonnen, darunter die Champions League 2014 und 2016. In 359 Spielen für den spanischen Rekordmeister traf der Europameister 372 Mal.

In den vergangenen Wochen hatte Real die Verträge mit mehreren Leistungsträgern verlängert, darunter mit Toni Kroos, Gareth Bale (beide bis 2022) und Luka Modric (bis 2020).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden