Fr, 17. November 2017

Alles neu!

31.10.2016 18:47

Fans sollen FIFA-Fußballer des Jahres auswählen!

Überraschung! Die Wahl zum FIFA-Fußballer des Jahres wird heuer unter der Alleinregie des Weltverbandes durchgeführt. Nachdem das französische Magazin "France Football" im Dezember den "Ballon d'Or" vergeben haben wird, gehen am 9. Jänner 2017 erstmals "The Best FIFA Football Awards" über die Bühne. Wie die FIFA am Montag bekannt gab, soll die Öffentlichkeit per Online-Voting an der Wahl beteiligt werden.

In dem neuen Wahlverfahren zählen die Stimmen der Kapitäne und Cheftrainer der 211 Nationalteams zu 50 Prozent. Die übrigen 50 Prozent machen eine ausgewählte Gruppe von über 200 Medienvertretern sowie eine öffentliche Abstimmung unter Fans aus. "Dieser Event wird sich um den Fußball und seine leidenschaftlichsten Beteiligten drehen: Spieler, Trainer und Fans", sagte FIFA-Präsident Gianni Infantino.

Bis zum kommenden Freitag will die FIFA alle Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlen der Weltfußballerin, des Weltfußballers sowie der Welttrainer des Jahres bekannt geben, bis zum 22. November kann dann gewählt werden. Anschließend will der Verband am 2. Dezember eine Liste mit den jeweils drei Nominierten in den einzelnen Kategorien veröffentlichen.

Bisher war die Ehrung mit dem Namen "Ballon d'Or" eine Kooperation der FIFA und von "France Football". Die Zeitschrift hatte zuletzt aber das Ende der gemeinsamen Schirmherrschaft für den Preis bekannt geben. Rund einen Monat vor der neuen FIFA-Gala wird "France Football" am 13. Dezember den Goldenen Ball vergeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden